PCGS auf der Genfer Münzenmesse im Dezember 2012


Auf der Auktion von Maison Palombo am 30. November 2012 in Genf in der Schweiz wird unter anderem diese italienische Goldmünze 80 Florin von Leopold II von Lothringen aus dem Jahr 1827 mit Bestbewertung für den Erhaltungsgrad, PCGS Secure Plus MS66+, versteigert.

(Genf, Schweiz)-Vertreter aus dem Pariser Büro des Professional Coin Grading Service (www.PCGSEurope.com) werden an der Bourse Numismatique Internationale Genevè 2012 in Genf in der Schweiz am Samstag, den 1. Dezember 2012 teilnehmen.

Sammler und Händler können auf der Messe erfahren, wie PCGS-Sachverständige Münzen aus mehr als 100 Ländern unabhängig authentifizieren und bewerten, warum eine Zertifizierung bei der Ermittlung des wahren Münzwerts auf dem Markt wichtig ist und wie die PCGS Guarantee of Grade and Authenticity (Garantie des Erhaltungsgrades und der Authentizität) PCGS zum weltweiten Standard für numismatische Zertifizierung gemacht hat.

Die internationale Münzenmesse wird von der Société Genevoise de Numismatique präsentiert und ist für die Öffentlichkeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Grand Hôtel Kempinski, 19 quai du Mont-Blanc in Genf geöffnet.

Zwischen dem 27. und 30. November gibt es drei öffentliche Auktionen mit zahlreichen vom PCGS zertifizierten Münzen.


Diese ungarische KB Kremnitz Golddukate von Leopold I aus dem Jahr 1702, bewertet mit PCGS Secure Plus Mint State 65, ist eine der Münzen, die auf der Maison Palombo Auktion am 30. November 2012 in Genf in der Schweiz angeboten wird.

Highlights der Auktion von Maison Palombo (www.maison-palombo-geneve.com) sind ein sehr gut erhaltenes Exemplar einer ungarischen KB Kremnitz Golddukate von Leopold I (lot #592) aus dem Jahr 1702, bewertet mit PCGS Secure Plus Mint State 65, und eine italienische Goldmünze 80 Florin von Leopold II von Lothringen (lot #689) aus dem Jahr 1827, ebenfalls mit Bestbewertung für den Erhaltungsgrad, PCGS Secure Plus MS66+.

Die Auktionen werden am 27. und 28. November von Numismatica Genevesis im Hotel Beau Rivage, am 29. November von Chaponnière & Firmenich im Grand Hôtel Kempinski und am 30. November von Maison Palombo, ebenfalls im Grand Hôtel Kempinski, durchgeführt.

„Münzen können beim PCGS Bewertungszentrum in Paris entweder persönlich oder per Post eingereicht werden. Ab sofort nehmen wir sowohl Münzen von Mitgliedern des PCGS Collectors Club als auch von autorisierten Händlern in der Europäischen Union an“, sagte Muriel Eymery, PCGS Vice President, International Business Development.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1986 in Kalifornien haben PCGS-Sachverständige mehr als 25 Millionen Münzen im Gesamtwert von mehr als 27 Milliarden US$ zertifiziert. PCGS

Für weitere Informationen zum Einreichen von Münzen per Post oder um einen Termin für eine persönliche Übergabe zu vereinbaren, rufen Sie bitte +33 1 40 20 09 94 an. E-Mail: [email protected].